Dating für Alleinerziehende – 7 Tipps

Wir alle wissen, dass Dating schon in normalen Zeiten schwierig sein kann, aber als alleinerziehender Elternteil wird das Jonglieren zwischen Kindern und Terminen oft ein doppeltes Hindernis. Ein Kind bringt eine neue Dimension in die mögliche Romanze. Das bedeutet nicht, dass man kein wunderbar gesundes und genussvolles Liebesleben haben kann. Es erschwert nur oft den Weg dorthin beim Dating für Alleinerziehende. Darüber hinaus kann dein Kind die Verbindung mit einer ganz besonderen Person aber noch vertiefen. Dafür musst du allerdings offen sein, und den neuen Mensch in deinem Leben bald in den Familienkreis einbeziehen.

Achtung: Du willst jetzt die besten Tipps, wie Du garantiert jede Frau rumkriegst und das bekommst, was Du willst? Sichere Dir heute unbedingt den Kurs von Estefano, solange er noch so günstig verfügbar ist > hier geht’s direkt zur Anmeldung.

Mutter mit ihrem Sohn, schauen sich lieb an

❤ In diesem Sinne, hier 7 wichtige Tipps, die dir auf dem Weg zu einer Partnerschaft helfen ❤

1. Absolute Ehrlichkeit beim Dating für Alleinerziehende

Räume das Thema aus dem Weg bevor du dich in Ausflüchte und Lügen verstrickst. Wer von deinen Kindern beim ersten Date abgeschreckt ist, bleibt es auch beim zehnten Date. Es hat keinen Sinn, die Kinder zu verschweigen. Du bist doch schließlich auch stolz auf deinen Nachwuchs – zeige genau diese Seite. Das beeindruckt einen neuen Partner sicher mehr als eine glatte charakterlose Oberfläche.

2. Profil überarbeiten – Ehrlichkeit von Beginn an

Natürlich würdest du niemals die Existenz deines Kindes leugnen, aber einige alleinerziehende Eltern lavieren bei den ersten Dates recht lange um das Thema herum. Das merkt dein Gegenüber. Auch wenn er nicht auf Anhieb weiß, was nicht stimmt, merkt er doch, dass du unehrlich bist. Mache potenzielle Partner immer gleich auf die Umstände aufmerksam. Habe keine Angst zu erwähnen, dass du ein Elternteil bist. Am besten nimmst du dieses Detail auch in dein Datingprofil auf. Es erspart dir unangenehme Überraschungen beim ersten Date. Letztendlich trennt deine Ehrlichkeit doch die lohnenden Männer und Frauen von den Zeitverschwendern, mit denen es eh nichts werden kann.

3. Bleib du selbst – auch als Elternteil

Viele Menschen, die nach einer längeren Beziehung wieder ins Dating einsteigen, versuchen nur die positiven Punkte hervorzuheben. Manch einer versucht, nur die Persönlichkeitsmerkmale anzugeben, von denen er glaubt, das sein potenzieller Datingpartner sie hören möchte. Wir alle wollen gern den Erwartungen unseres Gegenübers entsprechen. Doch was nicht passt, kann man beim Dating nicht passend machen. Jeder von uns ist die Summe seiner Erfahrungen, zeige deine tollen Erfahrungen mit deinen Kindern. Die machen dich besonders und echt.

4. Spaß mit Schmetterlingen

Denk auch daran, Spaß zu haben – Ja, wir haben alle Schmetterlinge im Bauch und sind nervös, bevor wir uns auf etwas neues einlassen. Aber das ist in Wirklichkeit doch ein Teil des Spaßes, auch beim Dating für Alleinerziehende! Dating ist etwas Positives und bringt Freude ins Leben, also geh dort raus und stürze dich ins Leben.

Dringende Empfehlung für alle 24Dating-Leser

Nur heute bietet mein Flirt-Coach-Kollege Estefano seine Kurse unglaublich günstig an!

Meiner Meinung nach ist dies der absolut beste Weg in kurzer Zeit zum absoluten Flirt-Profi zu werden – glaube mir, das Gefühl, jede Frau rumkriegen zu können, ist einfach genial!

> Ja, ich will zum Flirt-Profi werden! <

Bedenke immer:

Wenn du glücklich und zufrieden bist, überträgt sich das auf dein Kind.

Ein unglücklicher Elternteil tut keinem Kind gut.

5. Authentisch und offen

Hab keine Angst, über die Kinder zu sprechen – Eltern zu sein ist eine wunderbare Sache. Voller kleiner Lektionen vom wahren Leben. Infolgedessen hast du jetzt viele unglaubliche Qualitäten (die dir vielleicht nicht bewusst sind) und Lebenserfahrungen, die viele andere nicht haben. Wenn die Leidenschaft für dein Kinder offensichtlich ist, dann dämme sie nicht ein. Teile diese persönlichen Geschichten und lustigen Momente, es wird dir helfen, eine neue Beziehung aufzubauen. So wirst du wissen, ob die neue Person im Leben es überhaupt wert ist, sie festzuhalten.

6. Dating für Alleinerziehende – kein schlechtes Gewissen!

Fühle dich nicht schuldig, wenn du mal eine Nacht nicht Elternteil spielen willst. Gute-Nacht-Geschichten, Schulaufgaben und Kindersportvereine sind gut und schön. Doch es ist ebenfalls wichtig, etwas Zeit für sich selbst zu haben. Ein Erwachsenengespräch ist unerlässlich, um den Geist wach und gesund zu halten. Ein Gespräch, das sich nicht um Sponge Bob oder die Kletterstangen auf dem Spielplatz dreht.

7. Sei gründlich und vorbereitet

Nein, du musst niemanden erst jahrelang studieren, bevor du ihn deinem Kind vorstellst. Aber beim Dating für Alleinerziehende ist es wichtig, dass du den neuen Partner einschätzen kannst, bevor du ihn deinem Kind zumutest. Will der neue Partner überhaupt eine dauerhafte Beziehung und ist bereit, sich auf dich und dein Kind einzulassen? Du möchtest doch in der Lage sein, allen aufkommenden Fragen vorzubeugen. Sei dir sicher, dass du die Fragen deines Kindes ehrlich und verständlich beantworten kannst.

Du willst lernen, wie Du jede Frau eroberst? Du willst männlich & selbstbewusst auftreten? Frauen schon beim ersten Date ins Bett kriegen?

  • bester Flirt-Coach Deutschlands
  • einmalig günstige Preise
  • blitzschnelle Erfolge
  • mein absoluter Testsieger

Wer heute bei dem guten Angebot nicht zugreift ist selber Schuld – also, leg jetzt direkt los:

> Jetzt loslegen! <